100% Mobility

2015 trat der ÖAMTC an die Kunstuniversität Linz mit der Aufgabenstellung heran, die Mobilität der Zukunft zu reflektieren. In diesem Kontext entwickelten Studierende ihre Visionen für zukünftige Smart Cities und vernetzte ländliche Gebiete.

Sie diskutierten über mögliche neue Arten von Infrastruktur, umfassende Netzwerke und Dienstleistungen, erneuerbare Energiequellen sowie neue Formen des Fahrzeugbesitzes. Der aktuelle Zwischenstand dieses Projektes wurde unter dem Titel „100% Mobilität“ beim diesjährigen Ars Electronica Festival vorgestellt.